„Coaches4Kids – Fußball für Einsteiger“


Körperliches und geistiges Wohlbefinden sind Grundvoraussetzungen für eine positive Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. „Coaches4Kids“ setzt sich dafür ein, dass alle Kinder eine Chance auf ein gesundes und aktives Aufwachsen haben. Begleitet wird das Programm durch Elemente im Sinne des gegenseitigen Respekts, des sportlichen Fairplay, der Stärkung des Selbstbewusstseins und im weiteren Sinne der allgemeinen Gewaltprävention.  


Durch Ganztagsangebote verlängert sich die Zeit, in der die sich Schülerinnen und Schüler an der Schule aufhalten bis in den Nachmittag hinein. Insbesondere in diesen Zeiten kann ein Sportangebot ein zusätzlicher Baustein sein, der ins Schulangebot aufgenommen wird. Dabei ist jede externe Unterstützung von bspw. professionellen Fußballtrainern sicherlich an vielen Schulen herzlich willkommen.


An diesem Punkt setzt das Projekt „Coaches4Kids“ an. Durch die Schaffung eines festen Trainerpools mit einem fest angestellten Cheftrainer und darüber hinaus weiteren Honorartrainern bietet das Projekt den Schulen ein Angebot von Fußballtrainern, das ihnen für ein zusätzliches, außerunterrichtliches Sportangebot ganzjährig im Schuljahr zur Verfügung steht.


Gestartet wurde mit dem Projekt erfolgreich in Offenbach am Main. Seit Beginn des Schuljahres 2019/2020 findet dort an Schulen das Projekt „Coaches4Kids“ regelmäßig statt. In Zukunft sollen noch mehr Offenbacher Schulen gewonnen werden und eine Ausweitung auf andere Städte in Deutschland ist ebenfalls in Planung.


Mehr zu Coaches4Kids Offenbach erfahren Sie hier.